Allgemein

Liqui Moly Synthoil High Tech 5W-40 im Vergleich

Liqui Moly Synthoil High Tech 5W-40 im TestWir haben das Liqui Moly 1307 Synthöl High Tech Motoröl 5W-40 einem intensiven Test unterzogen. Unser Ziel war es, herauszufinden, ob sich der etwas höhere Preis für dieses Motoröl tatsächlich lohnt. Dabei wollten wir auch testen, ob die vom Hersteller genannten positiven Eigenschaften zu spüren sind, oder ob es sich lediglich um eine Werbebotschaft handelt.

Wirkung
Wir haben dieses Motoröl sowohl mit Benzinmotoren als auch mit Dieselaggregaten getestet. Dazu wurde das alte Öl vollständig abgelassen, damit unser Testergebnis nicht verfälscht wird. Auch den Ölfilter haben wir ausgetauscht. Nachdem wir dann die erforderliche Menge vom Liqui Moly Synthoil 5W-40 aufgefüllt hatten, starteten wir den Motor. Dabei fiel uns sofort auf, dass der Motor deutlich ruhiger lief. Selbst die Hydrostößel, die wir bei der Nutzung des alten Motoröls deutlich hören konnten, gaben keinen Laut mehr von sich. Auch der Dieselmotor in unserem Test machte selbst im kalten Zustand keine unangenehmen Geräusche mehr. Das weist auf eine erheblich verbesserte Schmiereigenschaft hin. Aufgrund der verbesserten Schmierung des Motors im gesamten Temperaturbereich konnten wir in unserem Test auch einen leicht verringerten Kraftstoffverbrauch feststellen. Der Minderverbrauch war aber nicht besonders hoch.

Funktionalität und Qualität
Da es sich bei diesem Motoröl um ein vollsynthetisches Öl handelt, konnten wir von vornherein von einer hohen Qualität ausgehen. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal bei Motorölen ist schon an der Zulassung namhafter Autohersteller erkennbar. Das Liqui Moly Synthoil High Tech 5W-40 ist für fast alle modernen Fahrzeuge der wichtigsten Hersteller zugelassen. Zudem ist es von vielen Fachzeitschriften zum besten Motoröl gekürt worden. Doch auch diese Aussagen wurden von uns in unserem Test überprüft. Wir konnten feststellen, dass der Ölverbrauch äußerst gering war. Unsere Fahrzeuge verbrauchten bei der Nutzung herkömmlicher Motoröle deutlich mehr Öl. Das heißt, wir mussten häufiger den Ölstand kontrollieren. Da auch, wie bereits oben erwähnt, der Kraftstoffverbrauch sank und die Motorgeräusche leiser wurden, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Aussagen der Fachzeitschriften zutreffen.

Haltbarkeit
Wir haben natürlich auch die Haltbarkeit getestet. Da wir Fahrzeuge mit automatischer Ölwechselanzeige nutzen, war es für uns leicht herauszufinden, ob sich die Intervalle zum Ölwechsel verändern. Normalerweise verlangen unsere Fahrzeuge nach etwa 20.000 Kilometern einen Ölwechsel. Mit dem Liqui Moly konnten wir noch einige Tausend Kilometer länger fahren, bevor die Fahrzeugelektronik nach einem Ölwechsel verlangte. Verlängerte Wartungsintervalle senken auch die Unterhaltskosten eines Fahrzeugs. Selbstverständlich haben wir während des Tests regelmäßig kontrolliert, ob sich das Öl im Motor in irgendeiner Form verändert hat. Das war bei uns nicht der Fall. Deshalb können wir behaupten, dass die Haltbarkeit dieses Öls sehr gut ist.

Vorteile
+ Hervorragende Schmiereigenschaften
+ Motor läuft deutlich ruhiger
+ Weniger Kraftstoffverbrauch
+ Geringer Ölverbrauch
+ Längere Wartungsintervalle

Nachteile
– Höherer Preis
– Nicht für alle alten Autos geeignet

Fazit
Bei dem Test des Liqui Moly Synthoil High Tech Motoröl 5W-40 sind wir zu dem Schluss gekommen, dass der Mehrpreis durchaus gerechtfertigt ist. Dieses Öl ist zwar etwas teurer als andere Motoröle, doch dafür wird bei der Nutzung der Kraftstoffverbrauch reduziert sowie die Haltbarkeit des Motors erhöht. Des Weiteren werden die Wartungsintervalle verlängert. Dieses Öl ist prädestiniert für moderne Benzin- und Dieselmotoren. Es ist von vielen Automobilherstellern für diverse Modelle freigegeben. Unmittelbar nach dem Ölwechsel stellten wir bereits fest, dass der Motor sehr viel leiser lief. Für sehr alte Fahrzeuge ist es allerdings nicht immer geeignet.

Unsere Bewertung. Note 5

Similar Posts